Start

Johannes Krumm

Erinnerungen, Leben und Werk

Johannes KrummHeute ist der 05.02.2015. Mittlerweile bin ich 60 geworden. Zufällig habe ich über Erinnerungen schon vor 10 Jahren nach gedacht ( siehe Privates ). In der Zwischenzeit hat mir das Leben noch ein paar harte Prüfungen aufgegeben, aber auch die habe ich bestanden. Hier auf der Startseite bringe ich immer wieder aktuelles zu den verschiedensten Themen. Diese Seite ändert sich deswegen öfter.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alte Holzterasse02.04.2016.
20 Jahre hat sie nun gehalten aber jetzt sind auch die tragenden Balken angefault. Also weg mit dem Ding. Mein Sohn hat das meiste gewuppt, ich brings das Zeug morgen auf den Recyclinghof. Dann muss ich wohl noch ordentlich schaufeln, denn anschliessend muss erstmal ordentlich Mineral rein. Neue Steine hab ich schon seit einem Jahr liegen.

Pünklichkeit, Fleiß und Disziplin sind die Werte die unser Land groß gemacht haben. Die Tapferkeit ( Blödheit sich von anderen erschiessen zu lassen ) ist in Vergessenheit geraten. In Asien hat man das auch verstanden, deshalb ist Asien, besonders China auch so erfolgreich.
In den islamischen Ländern kennt man keine deutschen Werte. Deswegen ist dort auch alles kaputt und die Menschen haben ständig Kriege. Man nennt  die islamischen Welt deshalb auch dritte Welt.

Hotel Genting Star Shanghai DabeishuSo jetzt habe ich es im Januar 2016 geschafft für eine Woche nach Shanghai zu reisen. Schöne Tour, viel interresantes gesehen. Aber es war härter. Erstens, dort spricht kaum noch jemand englisch. Ich war zwar dauf vorbereitet aber hatte trotzdem Probleme. Zweitens die Stadt ist erheblich weitläufiger als Hongkong. Erkundung auf eigene Faust waren anstrengend für mich auch wegen meiner beginnenden Arthrose in Hüfte und Knie. Tipp für Nachahmer. Es fahren auch noch Busse von BIGBUSTOURS. Die drehen ihre Runden und man kann an jedem Haltepunkt, die meistens an Sehenswürdigkeiten liegen, ein und aussteigen und mit dem nächsten weiterfahren.
Die Tour nach Zhujiajiao hat mir die Erkenntnis gebracht das man ausserhalb von Metropolen doch lieber mit Reiseleitung sein sollte. Es werden schöne Touren in den Reisebüros angeboten

Heute war ich in Hamburg und hab nen Visum beantragt. Im Gegensatz zu Fr. Merkel lassen die Chinesen nämlich nicht jeden rein. Anschliessend bin ich noch Richtung Hafen gegangen. Zu meiner Überraschung musste ich feststellen das die Elbphilharmonie fertig ist. Äääh, die im Miniaturwunderland.
Auf der Rückfahrt kam es zu einer verspäteten Abfahrt. Vermutlich hat Rainer Breuer seinen Bagger nicht schnell genug aus den Gleisen bekommen. Der Anschlusszug in Bremen hat gewartet, bis ich den Knopf an der Tür gedrückt habe. Dann ist die Sau losgefahren und hat mich stehen lassen. Der wollte unbedingt pünktlich sein.

Der Flughafen ist auch schon seit ein paar Jahren fertig. Das beste was ich seit langem gesehen habe.

https://www.youtube.com/watch?v=Qz4NcTnQedo

Meine Frau hat jetzt auch ihre Rente durch, jedenfalls die halbe. Werde dieses Jahr dann die Zeit nutzen um mit dem Wohnwagen im Nahbereich rumzufahren. Ziele gibt es genug.

Rechnunglogohttp://Crazy-electronic.de